Sport-Tag: Bayern will im Titelduell vorlegen - DEL-Fight um den Titel

SPORT1
In der Bundesliga rollt der Ball - und der FC Schalke 04 und die TSG Hoffenheim treffen sich zu einer ungewohnten Zeit auf dem Feld.Das Duell wird erst um 20.30 Uhr angepfiffen. Zudem kämpfen der FC Bayern und Borussia Dortmund im Fernduell um die nächsten Punkte im Meisterschaftsrennen.Um den Titel wird auch im Eishockey gefightet. Die Adler Mannheim sind beim EHC Red Bull München zu Spiel zwei der Finalserie zu Gast.SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit! Das ist passiert\- Philipp Grubauer zieht mit Colorado Avalanche ins NHL-Viertelfinale einPhilipp Grubauer schaltet mit der Colorado Avalanche in den Playoffs mit den Calgary Flames das Top-Team der Western Conference aus und sorgt damit in der NHL für ein historisches Novum. (Zum Bericht)\- Dennis Schröder holt mit OKC wichtigen Sieg in den NBA-PlayoffsDennis Schröder hat mit seinem Team Oklahoma City Thunder einen wichtigen Pflichtsieg in den NBA-Playoffs eingefahren. Herausragender Akteur bei OKC war allerdings wieder einmal Russell Westbrook. (Zum Bericht)\- Fed Cup: Görges vergoldet Petkovic-CoupAndrea Petkovic hat im Fed Cup überraschend die ehemalige French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko geschlagen. Julia Görges schwächelte, holte aber den zweiten Punkt für Deutschland. Nun winkt den DTB-Damen der Verbleib in der Weltgruppe. (Zum Bericht)\- Djokovic raus, Nadal mit FehlstartDie Formkrise von Novak Djokovic hält an. Beim ATP-Masters in Monte Carlo unterlag die Nummer eins im Viertelfinale dem Russen Daniil Medwedew. Rafael Nadal erlebte gegen Guido Pella einen bösen Fehlstart, konnte sich aber steigern und zog ins Halbfinale ein. (Zum Bericht)\- Williams-Boss attackierte RosbergDer ehemalige Formel-1-Pilot Nico Rosberg hat über seine Zeit bei Williams ausgepackt. Wie der 33-Jährige im Gespräch mit der Autozeitschrift auto motor und sport berichtete, herrschte bei dem britischen Rennstall ein harter Umgangston. Während der Qualifikation zum Rennen in Melbourne sei der damalige Technikchef Patrick Head zu Rosbergs Auto gekommen, riss ihm "quasi das Visier auf" und schrie ihn an. "Nico, wenn du so weiterfährst, versenkst du das Unternehmen.' Irgend sowas. Aber es lief halt nichts vom Auto her", erinnerte sich Rosberg. (Zum Bericht)\- Kiel hat neuen GeschäftsführerDer frühere österreichische Handball-Nationalspieler Viktor Szilágyi wird im Sommer neuer Geschäftsführer Sport des deutschen Rekordmeisters THW Kiel. "Viktor soll - da sind wir uns im neuen Aufsichtsrat sowie im Wirtschaftsausschuss einig - zum Geschäftsführer Sport ernannt werden und wird ab 1. Juli in die Geschäftsführung aufrücken", sagte Marc Weinstock, der Vorsitzende des THW-Aufsichtsrats, im Gespräch mit den Kieler Nachrichten. (Zum Bericht) Das passiert heute\- HSV will sich von Union absetzenIn der 2. Bundesliga muss der Hamburger SV gegen Ergebirge Aue ran (2. Liga: Hamburger SV - Ergebirge Aue ab 13 Uhr im LIVETICKER). Ein Sieg muss her, um Verfolger Union Berlin auf Abstand halten zu können. Das Team aus der Hauptstadt ist parallel bei der SpVgg Greuther Fürth gefordert.\- Bayern und BVB im FernduellDer FC Bayern will im Klassiker gegen Werder Bremen seine Tabellenführung festigen und Verfolger Borussia Dortmund, der am Sonntag in Freiburg ran muss, weiter unter Druck setzen. Ebenfalls um 15.30 Uhr kämpfen Nürnberg, Stuttgart und Augsburg gegen den Abstieg (Bundesliga: Die Samstagsspiele ab 15.30 Uhr im LIVETICKER).\- Duell um die Champions LeagueUm 18.30 Uhr stehen sich mit Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig zwei Champions-League-Anwärter gegenüber. Leipzig kann bei einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten bereits fest mit der Königsklasse planen, Gladbach würde mit einem Dreier vorerst Rang vier erobern (Bundesliga: Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig ab 18.30 Uhr im LIVETICKER). Ab 20.30 Uhr kämpft Schalke 04 gegen die auf Europa-Kurs schippernde TSG Hoffenheim um wichtige Punkt im Abstiegskampf (Bundesliga: FC Schalke 04 - TSG Hoffenheim, ab 20.30 Uhr im LIVETICKER).\- Fed Cup: Deutschland kann Klassenerhalt klar machenFür das deutsche Fed-Cup-Team fällt in Riga die Entscheidung über den Klassenerhalt in der Weltgruppe. Es stehen die restlichen beiden Einzel zwischen Julia Görges und Jelena Ostapenko sowie Andrea Petkovic gegen Diana Marcinkevica an. Zum Abschluss wird das möglicherweise entscheidende Doppel ausgetragen. Hier stehen sich voraussichtlich Anna-Lena Grönefeld und Mona Barthel und die Lettinnen Ostapenko und Daniela Vismane gegenüber. Wimbledonsiegerin Angelique Kerber fehlt erkrankt. Das müssen Sie sehen\- Berlin will Finalticket lösenHochspannung in der Volleyball Bundesliga der Männer: SPORT1 zeigt Spiel 4 der Halbfinal-Serie (Best-of-5) zwischen dem amtierenden Meister Berlin Recycling Volleys und den Hypo Tirol Alpenvolleys Haching ab 17.25 Uhr LIVE im TV und STREAM. Das erste Spiel ging mit 3:1 an Haching, während Berlin Spiel 2 mit 3:0 für sich entschied. Die Berliner wollen den vierten Titel in Folge einfahren. \- EHC empfängt Adler zum nächsten DuellRed Bull München will auf seinem Weg zur angepeilten vierten deutschen Eishockey-Meisterschaft in Folge den nächsten Schritt machen. Nach dem 2:1-Erfolg am Donnerstag bei den Adlern Mannheim empfangen die Münchner den Hauptrundensieger zum zweiten Duell der Serie best of seven. Das Duell gibt's ab 19.55 LIVE im TV und im STREAM auf SPORT1.\- NHL-Playoffs: Nashville Predators - Dallas StarsDie stärkste Eishockey-Liga der Welt live auf SPORT1+: Der Pay-TV Sender überträgt in der Spielzeit 2018/19 ausgewählte Partien live, darunter als krönenden Abschluss alle Begegnungen der Stanley Cup Finals im Best-of-Seven-Modus. SPORT1+ zeigt das Playoff Spiel Nashville Predators - Dallas Stars, das Quarter Final in der Western Conference, Game 5 LIVE im TV und STREAM. Das Video-SchmankerlEintracht Frankfurt entwickelt sich in der Europa League zum Schreckgespenst. Der sensationelle Weg ins Halbfinale und warum jetzt jeder ein bisschen Eintracht-Fan sein sollte.

In der Bundesliga rollt der Ball - und der FC Schalke 04 und die TSG Hoffenheim treffen sich zu einer ungewohnten Zeit auf dem Feld.

Das Duell wird erst um 20.30 Uhr angepfiffen. Zudem kämpfen der FC Bayern und Borussia Dortmund im Fernduell um die nächsten Punkte im Meisterschaftsrennen.

Um den Titel wird auch im Eishockey gefightet. Die Adler Mannheim sind beim EHC Red Bull München zu Spiel zwei der Finalserie zu Gast.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Philipp Grubauer zieht mit Colorado Avalanche ins NHL-Viertelfinale ein

Philipp Grubauer schaltet mit der Colorado Avalanche in den Playoffs mit den Calgary Flames das Top-Team der Western Conference aus und sorgt damit in der NHL für ein historisches Novum. (Zum Bericht)

- Dennis Schröder holt mit OKC wichtigen Sieg in den NBA-Playoffs

Dennis Schröder hat mit seinem Team Oklahoma City Thunder einen wichtigen Pflichtsieg in den NBA-Playoffs eingefahren. Herausragender Akteur bei OKC war allerdings wieder einmal Russell Westbrook. (Zum Bericht)

- Fed Cup: Görges vergoldet Petkovic-Coup

Andrea Petkovic hat im Fed Cup überraschend die ehemalige French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko geschlagen. Julia Görges schwächelte, holte aber den zweiten Punkt für Deutschland. Nun winkt den DTB-Damen der Verbleib in der Weltgruppe. (Zum Bericht)

- Djokovic raus, Nadal mit Fehlstart

Die Formkrise von Novak Djokovic hält an. Beim ATP-Masters in Monte Carlo unterlag die Nummer eins im Viertelfinale dem Russen Daniil Medwedew. Rafael Nadal erlebte gegen Guido Pella einen bösen Fehlstart, konnte sich aber steigern und zog ins Halbfinale ein. (Zum Bericht)

- Williams-Boss attackierte Rosberg

Der ehemalige Formel-1-Pilot Nico Rosberg hat über seine Zeit bei Williams ausgepackt. Wie der 33-Jährige im Gespräch mit der Autozeitschrift auto motor und sport berichtete, herrschte bei dem britischen Rennstall ein harter Umgangston. Während der Qualifikation zum Rennen in Melbourne sei der damalige Technikchef Patrick Head zu Rosbergs Auto gekommen, riss ihm "quasi das Visier auf" und schrie ihn an. "Nico, wenn du so weiterfährst, versenkst du das Unternehmen.' Irgend sowas. Aber es lief halt nichts vom Auto her", erinnerte sich Rosberg. (Zum Bericht)

- Kiel hat neuen Geschäftsführer

Der frühere österreichische Handball-Nationalspieler Viktor Szilágyi wird im Sommer neuer Geschäftsführer Sport des deutschen Rekordmeisters THW Kiel. "Viktor soll - da sind wir uns im neuen Aufsichtsrat sowie im Wirtschaftsausschuss einig - zum Geschäftsführer Sport ernannt werden und wird ab 1. Juli in die Geschäftsführung aufrücken", sagte Marc Weinstock, der Vorsitzende des THW-Aufsichtsrats, im Gespräch mit den Kieler Nachrichten. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- HSV will sich von Union absetzen

In der 2. Bundesliga muss der Hamburger SV gegen Ergebirge Aue ran (2. Liga: Hamburger SV - Ergebirge Aue ab 13 Uhr im LIVETICKER). Ein Sieg muss her, um Verfolger Union Berlin auf Abstand halten zu können. Das Team aus der Hauptstadt ist parallel bei der SpVgg Greuther Fürth gefordert.

- Bayern und BVB im Fernduell

Der FC Bayern will im Klassiker gegen Werder Bremen seine Tabellenführung festigen und Verfolger Borussia Dortmund, der am Sonntag in Freiburg ran muss, weiter unter Druck setzen. Ebenfalls um 15.30 Uhr kämpfen Nürnberg, Stuttgart und Augsburg gegen den Abstieg (Bundesliga: Die Samstagsspiele ab 15.30 Uhr im LIVETICKER).

- Duell um die Champions League

Um 18.30 Uhr stehen sich mit Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig zwei Champions-League-Anwärter gegenüber. Leipzig kann bei einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten bereits fest mit der Königsklasse planen, Gladbach würde mit einem Dreier vorerst Rang vier erobern (Bundesliga: Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig ab 18.30 Uhr im LIVETICKER). Ab 20.30 Uhr kämpft Schalke 04 gegen die auf Europa-Kurs schippernde TSG Hoffenheim um wichtige Punkt im Abstiegskampf (Bundesliga: FC Schalke 04 - TSG Hoffenheim, ab 20.30 Uhr im LIVETICKER).

- Fed Cup: Deutschland kann Klassenerhalt klar machen

Für das deutsche Fed-Cup-Team fällt in Riga die Entscheidung über den Klassenerhalt in der Weltgruppe. Es stehen die restlichen beiden Einzel zwischen Julia Görges und Jelena Ostapenko sowie Andrea Petkovic gegen Diana Marcinkevica an. Zum Abschluss wird das möglicherweise entscheidende Doppel ausgetragen. Hier stehen sich voraussichtlich Anna-Lena Grönefeld und Mona Barthel und die Lettinnen Ostapenko und Daniela Vismane gegenüber. Wimbledonsiegerin Angelique Kerber fehlt erkrankt.

Das müssen Sie sehen

- Berlin will Finalticket lösen

Hochspannung in der Volleyball Bundesliga der Männer: SPORT1 zeigt Spiel 4 der Halbfinal-Serie (Best-of-5) zwischen dem amtierenden Meister Berlin Recycling Volleys und den Hypo Tirol Alpenvolleys Haching ab 17.25 Uhr LIVE im TV und STREAM. Das erste Spiel ging mit 3:1 an Haching, während Berlin Spiel 2 mit 3:0 für sich entschied. Die Berliner wollen den vierten Titel in Folge einfahren. 

- EHC empfängt Adler zum nächsten Duell

Red Bull München will auf seinem Weg zur angepeilten vierten deutschen Eishockey-Meisterschaft in Folge den nächsten Schritt machen. Nach dem 2:1-Erfolg am Donnerstag bei den Adlern Mannheim empfangen die Münchner den Hauptrundensieger zum zweiten Duell der Serie best of seven. Das Duell gibt's ab 19.55 LIVE im TV und im STREAM auf SPORT1.

- NHL-Playoffs: Nashville Predators - Dallas Stars

Die stärkste Eishockey-Liga der Welt live auf SPORT1+: Der Pay-TV Sender überträgt in der Spielzeit 2018/19 ausgewählte Partien live, darunter als krönenden Abschluss alle Begegnungen der Stanley Cup Finals im Best-of-Seven-Modus. SPORT1+ zeigt das Playoff Spiel Nashville Predators - Dallas Stars, das Quarter Final in der Western Conference, Game 5 LIVE im TV und STREAM.

Das Video-Schmankerl

Eintracht Frankfurt entwickelt sich in der Europa League zum Schreckgespenst. Der sensationelle Weg ins Halbfinale und warum jetzt jeder ein bisschen Eintracht-Fan sein sollte.