Aufstellungen da! Kroos-Überraschung bei Real

‚Endlich‘ mögen manche in Köpenick sagen! Union Berlin debütiert in der Champions League - und das ausgerechnet im Estadio Santiago Bernabeu bei Real Madrid. Am Mittwoch ab 18.45 Uhr (LIVE im Ticker auf SPORT1) fehlt den Berlinern jedoch ihr Abwehrchef.

Noch am Dienstag hatte Trainer Urs Fischer auf der Pressekonferenz verraten, dass Robin Knoche nicht mit der Mannschaft nach Spanien gereist sei und zudem für das Bundesliga-Spiel gegen Hoffenheim am kommenden Wochenende fraglich sei.

Am späten Dienstagnachmittag verkündete die UEFA dann die offiziellen Startformationen!

Dabei überraschte der Gastgeber aus Madrid, indem sie zunächst auf ihren deutschen Spielmacher Toni Kroos verzichten werden. Anstatt dessen werden Altmeister Luka Modric, Ex-BVB-Star Jude Bellingham und Aurelien Tchouameni das Mittelfeld der Königlichen besetzen.

Beim CL-Debüt der Köpenicker kommt es derweil zum Debüt einer Legende. Leonardo Bonucci wird erstmals für Union Berlin in der Königsklasse auflaufen.

Real Madrid vs. Union Berlin - die Aufstellungen:

Real Madrid: Kepa - Vazquez, Rüdiger, Alaba, Nacho - Tchouameni - Camavinga, Bellingham, Modric - Rodrygo, Joselu

Union Berlin: Rönnow - Doekhi, Bonucci, Diogo Leite - Juranovic, Kral, Gosens - Laidouni, Tousart - Becker, Behrens

Champions League: Real Madrid vs. Union Berlin

„Das wird eine tolle Aufgabe, ich glaube, wir müssen uns auf diese Aufgabe freuen.“ Eine andere Einstellung von Union-Trainer Fischer wäre wohl auch nicht zu erwarten gewesen vor dem ersten Spiel der Champions-League-Vereinshistorie.

Zwar habe Real Madrid in den vergangenen neun Jahren fünfmal die Champions League gewonnen, „das spricht für sich selbst“, und dennoch wolle man den Auftritt genießen, teilte der Schweizer auf der Pressekonferenz am Dienstag mit. Was sportlich für Union zu holen ist?

Rein nominell sind die Madrider logischerweise überlegen, und doch könnte der Kampfgeist und das intakte Teamgefüge gespickt mit den großen Namen Bonucci, Volland, Gosens und Co. ein Stolperstein für die spanischen Hauptstädter sein. Währenddessen bahnt sich ein besonderes Duell in der Familie Kroos an.

Kroos vs. Kroos - oder: Union gegen Real Madrid

Während Toni mit den Königlichen den eingeplanten Sieg einfahren will, selbst jedoch erst einmal von der Bank aus zusieht, fiebert Bruder Felix von der Tribüne aus mit, ist noch am Dienstag mit der offiziellen Union-Delegation nach Spanien geflogen.

Im Interview auf der Union-Webseite sagte der 32-Jährige, der zwischen 2016 und 2020 für die Köpenicker auflief und nach seiner Spielerkarriere kurzzeitig als U19-Co-Trainer fungierte: „Es ist einfach Familie gegen Familie, das ist schwer, aber auch wunderschön?“

So können Sie Real Madrid vs. Union Berlin LIVE verfolgen:

TV: -

Stream: DAZN

Ticker: SPORT1.de