2. Bundesliga: Schalke bestreitet erstes Samstagabendspiel

Schalke und Braunschweig spielen unter Flutlicht (Ralf Ibing)
Schalke und Braunschweig spielen unter Flutlicht (Ralf Ibing)

Der langjährige Erstligist Schalke 04 bestreitet in der 2. Fußball-Bundesliga das erste Topspiel der Saison am Samstagabend. Wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) mitteilte, treffen die Königsblauen am 3. August um 20.30 Uhr auf Eintracht Braunschweig. Wie bereits in der Vorwoche angekündigt, wird es zum Start ausnahmsweise nur ein Freitagsspiel geben. Jenes bestreitet der 1. FC Köln gegen seinen Ex-Trainer Steffen Baumgart und den Hamburger SV.

Als erster Aufsteiger steigt Jahn Regensburg am Samstagmittag (13.00 Uhr) bei Hannover 96 in die Saison ein, es folgen am Sonntag (jeweils 13.30 Uhr) der SSV Ulm gegen den Pokalfinalisten 1. FC Kaiserslautern sowie Preußen Münster gegen die SpVgg Greuther Fürth. Höhepunkt des 2. Spieltags ist das Topspiel zwischen dem Hamburger SV und Hertha BSC am Samstagabend (20.30 Uhr), dazu gibt es freitags (18.30 Uhr) ein erstes Aufsteigerduell zwischen Ulm und Regensburg.

Die nächsten zeitgenauen Ansetzungen sollen in der kommenden Woche folgen, wenn auch die ersten Anstoßzeiten für die Bundesliga festgelegt werden.