3. Liga: Münster verpasst vorzeitigen Aufstieg

Münsters Trainer: Sascha Hildmann
Münsters Trainer: Sascha Hildmann

Preußen Münster hat die vorzeitige Rückkehr in die 2. Fußball-Bundesliga nach 33 Jahren verpasst. Die Mannschaft von Trainer Sascha Hildmann verlor am vorletzten Spieltag der 3. Liga beim SC Verl 0:2 (0:0) und vergab damit den ersten Matchball. Lars Lokotsch (61.) und Berkan Taz (90.+5) trafen für den Tabellenzwölften aus Verl.

Mit einem Sieg wäre Münster Tabellenführer SSV Ulm gefolgt und hätte ebenfalls den Durchmarsch aus der Regionalliga in die zweithöchste Klasse perfekt gemacht. Mit 64 Punkten haben die Preußen als Zweiter weiter den SSV Jahn Regensburg (63) im Nacken, der am Samstag 1:1 bei Viktoria Köln gespielt hatte.

Zum Abschluss am kommenden Samstag haben beide Klubs ein Heimspiel, Münster empfängt die SpVgg Unterhaching, Regensburg hat den 1. FC Saarbrücken zu Gast.