Bis zu 6,20 Millionen sehen Leverkusener Sieg in Rom

Florian Wirtz bejubelt sein Führungstor (ALBERTO PIZZOLI)
Florian Wirtz bejubelt sein Führungstor (ALBERTO PIZZOLI)

Bis zu 6,20 Millionen Fußballfans haben am Donnerstagabend den 2:0-Erfolg des deutschen Meisters Bayer Leverkusen im Halbfinal-Hinspiel der Europa League bei der AS Rom verfolgt. Wie der übertragende Free-TV-Sender RTL weiter mitteilte, lag der Schnitt bei 5,13 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern (Marktwert: 22,3 Prozent).

Nach Angaben des Kölner Privatsenders wurde der beste Wert bei einer Europa-League-Übertragung seit Eintracht Frankfurts Finalsieg im Mai 2022 erzielt, damals schauten im Schnitt 8,99 Millionen zu.

RTL zeigt auch das Halbfinal-Rückspiel am kommenden Donnerstag in Leverkusen live im frei empfangbaren Fernsehen.