Werbung

Nach Absage: U21-Partie gegen Israel am 4. September

Die deutsche U21 trifft an einem Mittwoch auf Israel (IMAGO/Christian Schroedter)
Die deutsche U21 trifft an einem Mittwoch auf Israel (IMAGO/Christian Schroedter)

Das im Oktober nach dem Angriff der Hamas kurzfristig abgesagte EM-Qualifikationsspiel der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen Israel wird am 4. September nachgeholt. Das bestätigte der DFB dem SID. Ort und Uhrzeit der Begegnung, die ursprünglich für den 17. Oktober in Petach Tikwa vorgesehen war, sind noch offen. Zuletzt hatte Israels U21 ihr Heimspiel gegen Polen (1:2) in Jena ausgetragen.

Da der 4. September ein Mittwoch ist, wird die Mannschaft von DFB-Trainer Antonio Di Salvo nach dem Bundesliga-Wochenende nur wenig Zeit zur Vorbereitung haben. Israel muss jedoch drei Spiele innerhalb einer Woche nachholen - am 7. September geht es gegen Estland, drei Tage später gegen den Kosovo.

Das Heimspiel gegen Israel im Rahmen der EM-Qualifikation bestreitet die deutsche U21 am Dienstag in Halle (18.00 Uhr/ProSieben MAXX).