Alcaraz sagt Teilnahme in Rom ab

Carlos Alcaraz muss verletzungsbedingt pausieren (Thomas COEX)
Carlos Alcaraz muss verletzungsbedingt pausieren (Thomas COEX)

Tennis-Topstar Carlos Alcaraz plagen rund drei Wochen vor dem Beginn der French Open Verletzungssorgen. Der zweimalige Grand-Slam-Sieger aus Spanien sagte am Freitag seine Teilnahme am ATP-Masters in Rom ab. "Ich habe nach dem Match in Madrid Schmerzen im Arm verspürt", schrieb Alcaraz auf der Social-Media-Plattform X: "Leider werde ich in Rom nicht spielen können. Ich muss mich ausruhen, damit ich mich erholen und 100 Prozent schmerzfrei spielen kann."

Untersuchungen nach seiner Viertelfinal-Niederlage in der spanischen Hauptstadt gegen Andrej Rublew hätten ergeben, dass sich ein Ödem im Unterarm gebildet hätte. Alcaraz, der im Alter von 20 Jahren bereits Titel in New York und Wimbledon vorzuweisen hat, plagen immer wieder Verletzungsprobleme. Sollte er rechtzeitig fit werden, gilt er als einer der Favoriten auf die Trophäe in Paris.