Werbung

Altmaier scheitert in Runde eins

In Daniel Altmaier ist beim ATP-Turnier in Metz auch der zweite deutsche Tennisprofi in der ersten Runde ausgeschieden. Zwei Tage nach der Auftaktpleite von Yannick Hanfmann beendete der 25 Jahre alte Kempener die ATP-Tour-Saison ebenfalls mit einer Enttäuschung. Gegen den Ungarn Mate Valkusz verlor der an Position neun gesetzte Altmaier überraschend deutlich mit 2:6, 2:6.

Beim Hallenmasters in Paris-Bercy hatte Altmaier in der Vorwoche noch das Achtelfinale erreicht, war dort aber an Boris Beckers Schützling Holger Rune aus Dänemark gescheitert.