Bale lüftet Erfolgsgeheimnis: Gegner haben "Angst" vor Real

Gewann mit Real fünfmal die Königsklasse: Gareth Bale (FILIPPO MONTEFORTE)
Gewann mit Real fünfmal die Königsklasse: Gareth Bale (FILIPPO MONTEFORTE)

Kaum eine Mannschaft lebt die Champions League so wie Real Madrid, kaum ein Team ist zugleich so gefürchtet - für Ex-Profi Gareth Bale sind die Erfolge der Königlichen auf europäischer Bühne kein Zufall. "Die Mannschaften haben Angst, gegen Real Madrid zu spielen, und das ist eine große Sache. Es ist diese Aura", sagte der Waliser dem Guardian. Die Gegner spielten inzwischen eher "gegen das Wappen als gegen die Mannschaft. Es gibt ein Momentum, Real Madrid und der Europapokal."

Bale spielte von 2013 bis 2022 für Real und war bei allen fünf Champions-League-Triumphen (2014, 2016, 2017, 2018, 2022) in den vergangenen zehn Jahren dabei. Dennoch sei es auch für ihn schwer, die besonderen Leistungen des Klubs in Europa zu erklären. Die Königsklasse bedeute dem Klub und den Fans "sehr viel. Es ist der Wettbewerb, der am meisten geschätzt wird, der jedes Jahr im Mittelpunkt steht", sagte der einstige Offensivstar. Zudem scheine Real "immer einen Weg zu finden", selbst wenn das Team "am Boden" liege.

Im Finale am Samstag (21.00 Uhr/ZDF und DAZN) gegen Borussia Dortmund geht Bale, der im Wembley-Stadion auf der Tribüne dabei sein wird, von einem Erfolg seines Ex-Klubs aus. "Ich rechne fest damit, dass Madrid den Pokal holen wird", sagte er: "Sie kennen den Druck und wissen, was auf sie zukommt, was ein großer Vorteil ist."