Basketball: Oscar da Silva verlässt Barcelona

Abschied aus Barcelona: Oscar da Silva (LLUIS GENE)
Abschied aus Barcelona: Oscar da Silva (LLUIS GENE)

Nach zwei Jahren verlässt der deutsche Basketball-Nationalspieler Oscar da Silva den FC Barcelona. Das gaben die Katalanen am Sonntag auf ihrer Homepage bekannt. Der spanische Klub nutzte nach eigenen Angaben eine Klausel, um den bis 2025 laufenden Vertrag zu kündigen.

Da Silva, der in der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Paris zum Aufgebot von Weltmeister Deutschland gehört, war 2022 von Alba Berlin nach Barcelona gewechselt. Der Flügelspieler lief insgesamt 136 Mal für die Blaugrana auf, unter anderem absolvierte der 25-Jährige 64 EuroLeague-Spiele im Barca-Trikot. Einen Titel holte da Silva in dieser Zeit nicht mit dem Traditionsteam.

Wohin da Silvas Weg führt, ist nicht bekannt. Zuletzt hatte es Gerüchte über ein Interesse von Double-Sieger Bayern München gegeben.