Battocletti folgt auf Klosterhalfen - Klein Sechste

Hanna Klein (Archiv) (IMAGO/Chai von der Laage)
Hanna Klein (Archiv) (IMAGO/Chai von der Laage)

Nadia Battocletti hat Konstanze Klosterhalfen als Europameisterin über 5000 m abgelöst. Die Italienerin triumphierte bei ihrer Heim-EM in Rom in Abwesenheit der Leverkusener Titelverteidigerin in Meisterschaftsrekord von 14:35,29 Minuten vor der Norwegerin Karoline Bjerkeli Grövdal (14:38,62) und Marta Garcia aus Spanien (14:44,04). Hanna Klein (Tübingen), Hallen-Europameisterin über 3000 m, fiel drei Runden vor Schluss aus der Spitzengruppe und wurde Sechste (14:58,28).

Klosterhalfen hatte ihre EM-Teilnahme in der Vorwoche aufgrund eines Infekts abgesagt. Die Rheinländerin, die bei den vergangenen Titelkämpfen in München eine von sieben deutschen Goldmedaillen geholt hatte, legt den Fokus nun auf die Olympischen Sommerspiele. Für diese muss sich die 27-Jährige allerdings noch qualifizieren.