Werbung

BBL: Würzburg verlängert mit Headcoach Filipovski bis 2027

Sasa Filipovski hält Würzburg die Treue (IMAGO/nordphoto GmbH / Hafner)
Sasa Filipovski hält Würzburg die Treue (IMAGO/nordphoto GmbH / Hafner)

Basketball-Bundesligist Würzburg Baskets hat den Vertrag mit Headcoach Sasa Filipovski frühzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Der 49-jährige Slowene, der seit Ende 2021 als Cheftrainer bei den Bayern arbeitet, unterschrieb ein neues Arbeitspapier bis Ende der Saison 2026/27. Das teilte Würzburg am Samstag mit.

"Mein Traum ist, dass wir möglichst bald in einer neuen Halle und in der Basketball Champions League spielen. Darauf wollen wir Schritt für Schritt hinarbeiten", sagte Filipovski. In der laufenden Spielzeit liegen die Würzburg Baskets als Tabellenvierter auf Play-off-Kurs und sind auf dem besten Weg, die erfolgreichste Saison ihrer Klubgeschichte zu spielen.

Geschäftsführer Steffen Liebler lobte die Entwicklung des Teams unter Filipovski. "Seit er hier ist, haben wir jedes Jahr einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht. Was unsere Mannschaft unter seiner Leitung in dieser Saison leistet, spricht für sich", sagte Liebler.