Besuch des Super-Bowl-Champions: Biden trägt Chiefs-Helm

Gute behelmt: Joe Biden (Andrew Harnik)
Gute behelmt: Joe Biden (Andrew Harnik)

US-Präsident Joe Biden hat am Freitag die Super-Bowl-Champions der Kansas City Chiefs um Star-Quarterback Patrick Mahomes beim traditionellen Besuch im Weißen Haus empfangen. Headcoach Andy Reid überreichte Biden einen Helm des NFL-Meisters, den der Präsident sogleich anprobierte.

"Ich weiß nicht, wie viele Präsidenten schon einen solchen Helm getragen haben. Das könnte geschichtsträchtig gewesen sein", sagte Reid, dessen Chiefs am 11. Februar den Super Bowl LVIII mit 25:22 gegen die San Francisco 49ers gewonnen hatten.

Für Kansas City war es der vierte Titel, für Mahomes nach 2020 und 2023 der dritte. Der Topstar des Teams hatte also schon reichlich White-House-Erfahrung und übernahm die Funktion des Reiseleiters.

"Es war cool, für die Jungs, die im Vorjahr nicht dabei waren, den Tour-Guide zu spielen", sagte Mahomes: "Ich habe ihnen die Gemälde an den Wänden gezeigt, die alten Möbel, alles. Ich habe es hier jedes Mal genossen - ich hoffe, wir kommen wieder.