BVB im CL-Finale? Andrich ist "trotzdem für Real"

Andrich bei der DFB-PK mit Bayer-Kollege Tah (IMAGO/Steinbrenner)
Andrich bei der DFB-PK mit Bayer-Kollege Tah (IMAGO/Steinbrenner)

Robert Andrich tat sich schwer. Real Madrid hat mit Toni Kroos und Antonio Rüdiger zwei Nationalmannschaftskollegen im Finale der Champions League - genau wie Borussia Dortmund mit Niclas Füllkrug und Nico Schlotterbeck, deswegen könne er "auf keine Seite so richtig gehen", sagte der Leverkusener am Donnerstag im Trainingslager der DFB-Auswahl in Blankenhain.

Die ganze Angelegenheit sei "daher echt schwierig", gestand Andrich. Wem soll er nur die Daumen drücken? "Klar, man kann sagen: Als Deutscher ist man für die deutsche Mannschaft", meinte Andrich und ergänzte: "Ich glaube, dass es ein sehr enges Spiel wird - am Ende bin ich trotzdem glaub' ich für Real." Gelächter im Saal.

Auch Andrichs Klubkollege Jonathan Tah musste schmunzeln und meinte, sein Mitspieler sei in seiner Antwort mal "kurz abgebogen". Und wie hält er es am Samstag (21.00 Uhr/ZDF und DAZN)? "Beide haben es verdient, ins Finale zu kommen. Möge die bessere Mannschaft im Finale gewinnen", sagte Tah diplomatisch.