BVB reist in der Vorbereitung nach Thailand und Japan

BVB-Trainer Nuri Sahin (IMAGO/Mutsu Kawamori)
BVB-Trainer Nuri Sahin (IMAGO/Mutsu Kawamori)

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund absolviert einen Teil seiner Vorbereitung in Thailand und Japan. Wie der Finalist der vergangenen Champions-League-Saison am Mittwoch bekanntgab, geht es am 19. Juli nach Bangkok, zwei Tage später steht dort für die Mannschaft des zum Cheftrainer aufgerückten Nuri Sahin ein Spiel gegen BG Pathum United an (15.00 Uhr MESZ).

Beim zweiten Stopp der Asia Tour in Osaka/Japan geht es am 24. Juli (12.15 Uhr MESZ) gegen Cerezo Osaka. Einen Tag später reist der BVB zurück nach Deutschland. Bis zum Pflichtspielauftakt am 17. August ist noch genug Zeit, dann geht es in der ersten Runde des DFB-Pokals zum 1. FC Phönix Lübeck aus der Regionalliga.

"Wir setzen die Tradition unserer Auslandsreisen auch im Sommer 2024 gerne fort. Wir wissen um unsere zahlreichen Fans in Asien, deshalb freuen wir uns sehr, diesmal dort wieder vorbeizuschauen", sagte BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer: "Mit Bangkok und Osaka haben wir auch zwei besondere Spielorte gefunden, in denen wir bisher noch nicht zu Gast gewesen sind."

Auch Rekordmeister Bayern München fliegt nach Asien: Vom 31. Juli bis 5. August geht es nach Südkorea und zu einem Testspiel in Seoul gegen Tottenham Hotspur (3. August). Die Generalprobe vor dem Pokalspiel beim Zweitliga-Aufsteiger SSV Ulm (16. August) bestreiten die Bayern erneut gegen Tottenham am 10. August in London. Die Bundesliga-Saison beginnt am 23. August.