Calhanoglu macht Inter-Sieg perfekt

Calhanoglu macht Inter-Sieg perfekt
Calhanoglu macht Inter-Sieg perfekt

Vorjahresfinalist Inter Mailand hat einen weiteren großen Schritt in Richtung K.o.-Runde der Champions League gemacht.

Der italienische Fußball-Spitzenklub bezwang Red Bull Salzburg am dritten Spieltag der Gruppenphase 2:1 (1:0) und hat nun bereits vier Punkte mehr gesammelt als die Österreicher, die zum zweiten Mal nacheinander verloren.

Alexis Sanchez (19.) sorgte mit der ersten Chance für das 1:0 für Inter. Salzburg hielt lange gut mit, verfing sich aber immer wieder in der aufmerksamen Defensive der Mailänder. Nach dem sehr schönen Ausgleichstreffer des Israelis Oscar Gloukh (57.) hatte Mailand schnell die perfekte Antwort: Der frühere Bundesligaprofi Hakan Calhanoglu verwandelte einen Foulelfmeter (64.) zur erneuten Führung.

Danach hatte Inter das Spiel im Griff, der ehemalige Münchner und Gladbacher Yann Sommer im Tor der Italiener wurde kaum gefordert. Stattdessen jubelten erneut die Gastgeber: Ein weiterer Treffer durch Weltmeister Lautaro Martinez (81.) zählte wegen Abseits nicht.