Werbung

City träumt weiter vom erneuten Triple

City jubelt über den Einzug ins Halbfinale (DARREN STAPLES)
City jubelt über den Einzug ins Halbfinale (DARREN STAPLES)

Titelverteidiger Manchester City hat erneut das Halbfinale des englischen FA-Cups erreicht. Der Champions-League-Sieger besiegte im Viertelfinale Newcastle United 2:0 (1:0) und kann wie im Vorjahr vom Triple träumen.

Der portugiesische Nationalspieler Bernardo Silva brachte die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola mit zwei Treffern frühzeitig auf Kurs (13., 31.). In der Folge verwalteten die überlegenen Gastgeber ihren Vorsprung, Stefan Ortega im Tor von City erlebte einen ruhigen Abend.

Für eine Überraschung sorgte zuvor Coventry City. Der Zweitligist gewann bei den Wolverhampton Wanderers durch zwei ganz späte Tore von Ellis Simms (90.+7) und Haji Wright (90.+10) mit 3:2 (0:0).

Am Sonntag gastiert Teammanager Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool beim englischen Rekordmeister Manchester United, der FC Chelsea erwartet zuvor Leicester City.