CL: Magdeburg setzt Siegesserie fort

CL: Magdeburg setzt Siegesserie fort
CL: Magdeburg setzt Siegesserie fort

Titelverteidiger SC Magdeburg hat seinen Erfolgslauf fortgesetzt und in der Handball-Champions-League den nächsten Sieg eingefahren. Beim französischen Topklub Montpellier HB setzte sich das Team von Trainer Bennet Wiegert am Mittwochabend in einer umkämpften Partie trotz Pausenrückstand mit 28:25 (12:14) durch. Damit gewann Magdeburg wettbewerbsübergreifend zum achten Mal nacheinander, seit neun Pflichtspielen ist der SC nun ungeschlagen.

Nach frühem 0:3-Rückstand kämpften sich die Gäste zurück und gingen nach knapp 13 Minuten erstmals in Front. Die Partie blieb fortan ausglichen, trotz mehrerer Führungswechsel konnte sich bis tief in die zweite Halbzeit kein Team vorentscheidend absetzen.

Bester Werfer auf Magdeburger Seite war Matthias Musche mit sechs Treffern, torgefährlichster Spieler beim Gastgeber war der Schwede Sebastian Karlsson (9). Mit nun vier Siegen aus sechs Partien festigte der SCM in der achtköpfigen Gruppe B Platz vier, zwei Punkte hinter Spitzenreiter FC Barcelona.