DEB-Team gegen USA ohne Sturm, Szuber und Wagner

Fehlt gegen die USA: Nico Sturm (IMAGO/Andrzej Iwanczuk)
Fehlt gegen die USA: Nico Sturm (IMAGO/Andrzej Iwanczuk)

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft tritt im zweiten Gruppenspiel der WM in Tschechien gegen die USA ohne NHL-Angreifer Nico Sturm sowie die Verteidiger Maksymilian Szuber und Fabio Wagner an. Zu den Gründen wollte sich der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) nicht äußern. Beim 6:4-Sieg zum Auftakt gegen die Slowakei hatte Sturm bis zum Ende durchgespielt.

Bundestrainer Harold Kreis nominierte den Münchner Stürmer Maximilian Kastner und den Iserlohner Colin Ugbekile für die Partie am Samstagabend (20.20 Uhr/Pro7 und MagentaSport). NHL-Profi Lukas Reichel, der am Freitagabend in Ostrava eingetroffen war und am Samstagmorgen zum ersten Mal auf dem Eis stand, ist gegen die USA noch Zuschauer.