Werbung

DEL: Iserlohn verpflichtet kanadischen Stürmer Ritchie

Nick Ritchie soll Iserlohn im Abstiegskampf helfen (IMAGO/Jerome Miron)
Nick Ritchie soll Iserlohn im Abstiegskampf helfen (IMAGO/Jerome Miron)

Die Iserlohn Roosters haben ihre Offensive mit Stürmer Nick Ritchie verstärkt. Wie der Tabellenletzte der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Montag mitteilte, wechselt der 28-Jährige vom finnischen Erstligisten Oulun Kärpät ins Sauerland. Ritchie war 2014 im NHL-Draft an zehnter Stelle ausgewählt worden und bestritt acht Spielzeiten in der besten Liga der Welt. Erst in dieser Saison wechselte der Kanadier nach Finnland, sein dortiger Vertrag wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

"Nicks physische Präsenz rund ums Tor und seine Erfahrung aus über 500 NHL-Spielen sollen uns dabei helfen, den Klassenerhalt zu sichern", sagte Axel Müffeler, der mit Headcoach Doug Shedden aktuell für die Kaderplanung der Roosters verantwortlich ist. Ritchie verleihe "mit seiner Kombination aus Physis und Scoring-Fähigkeiten unserem Spiel eine Dimension", ergänzte Shedden, "die uns bisher ein wenig gefehlt hat."

Nach 42 Saisonspielen stellt Iserlohn mit 98 Saisontoren die schwächste Offensive der Liga, auch die 153 Gegentore der Roosters sind Negativwert.