Deutsches Spring-Derby: Jüngel siegt erneut in Hamburg

Marvin Jüngel erneut Sieger in Hamburg (IMAGO/Fernando Soares)
Marvin Jüngel erneut Sieger in Hamburg (IMAGO/Fernando Soares)

Deutscher Doppelsieg im Deutschen Derby: Auf der traditionsreichen Anlage in Hamburg-Klein Flottbek hat der erst 22 Jahre alte Springreiter Marvin Jüngel (Kamenz) mit Balou's Erbin seinen Vorjahreserfolg wiederholt. Er setzte sich im Stechen gegen Frederic Tillmann (Grevenbroich) mit Comanche durch und kassierte den Siegerscheck über 30.000 Euro. Jüngel und Tillmann waren als einzige in dem 32-köpfigen Teilnehmerfeld im ersten Durchgang ohne Fehler geblieben.

Wenige Stunden vor Jüngels erneutem Triumph hatte die Österreicherin Katharina Haas im Dreier-Finale mit Pferdewechsel die Blaue Schleife in der Dressur gewonnen. Insgesamt verfolgten mehr als 100.000 Zuschauer an den vier Tagen der Derby-Woche die Wettbewerbe.