DFB-Gegner Schweiz mit sieben Bundesligaprofis zur EM

Kapitän der Schweiz: Granit Xhaka (FABRICE COFFRINI)
Kapitän der Schweiz: Granit Xhaka (FABRICE COFFRINI)

Deutschlands Gruppengegner Schweiz reist mit sieben Bundesliga-Legionären zur Fußball-EM. Nationaltrainer Murat Yakin strich am Freitag den ehemaligen Augsburger Andi Zeqiri aus seinem Kader, damit stehen die 26 EM-Teilnehmer fest. Angeführt wird das Team von Kapitän Granit Xhaka vom deutschen Meister Bayer Leverkusen.

Zudem stehen Torhüter Gregor Kobel (Borussia Dortmund), die Abwehrspieler Nico Elvedi (Borussia Mönchengladbach), Silvan Widmer (Mainz 05), Cedric Zesiger (VfL Wolfsburg) und Leonidas Stergiou (VfB Stuttgart) sowie Offensivspieler Ruben Vargas (FC Augsburg) im EM-Aufgebot.

"Die Stimmung im Team ist top. Ich bin sehr zufrieden. Mit diesem guten Geist wollen wir nun den letzten EM-Test am Samstag gegen Österreich und dann die Reise nach Stuttgart antreten", sagte Yakin.

Die Schweiz trifft zum Abschluss der Gruppenphase am 23. Juni in Frankfurt auf die deutsche Mannschaft. Zuvor geht es jeweils in Köln gegen Ungarn (15. Juni) und Schottland (19. Juni).