Werbung

Eintracht-Frauen wollen sich mit Sieg verabschieden

Die SGE-Frauen hoffen auf einen Sieg zum Abschluss (IMAGO/Alexander Canillas / SPP)
Die SGE-Frauen hoffen auf einen Sieg zum Abschluss (IMAGO/Alexander Canillas / SPP)

Die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt wollen sich mit einem Sieg von der internationalen Bühne verabschieden - und haben bereits die Rückkehr in der nächsten Saison in den Blick genommen. "Wir wollen das natürlich entsprechend erfolgreich beenden", sagte Trainer Niko Arnautis vor dem letzten Champions-League-Gruppenspiel am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) gegen den FC Rosengard im Deutsche Bank Park.

Die erstmalige Teilnahme an der Gruppenphase des Wettbewerbs habe "Hunger auf mehr gemacht", betonte der Eintracht-Coach, dessen Team keine Chance mehr auf den Einzug ins Viertelfinale besitzt: "Wer das einmal gespielt hat, will das immer wieder haben." In der verbleibenden Bundesliga-Saison werde die SGE "alles daran setzen, um wiederzukommen".

Beim Titelverteidiger FC Barcelona hatten die Frankfurterinnen in der Vorwoche die letzte kleine Chance auf das Weiterkommen vergeben (0:2). In der sportlich bedeutungslosen Partie gegen Rosengard werde er angesichts der hohen Belastung "auf das eine oder andere Rücksicht nehmen müssen", sagte Arnautis: "Wir wissen, dass wir sehr viele Spiele hatten." Dennoch werde er eine "Elf aufstellen, die Qualität hat und das Spiel gewinnen will".