Werbung

Eintracht mehrere Wochen ohne Larsson

Hugo Larsson verletzte sich gegen Bochum
Hugo Larsson verletzte sich gegen Bochum

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss voraussichtlich drei Wochen auf Mittelfeldspieler Hugo Larsson verzichten. Der Schwede erlitt im Bundesliga-Heimspiel gegen den VfL Bochum (1:1) am Samstag eine Sehnenverletzung im Oberschenkel. Das teilten die Hessen am Sonntag mit. Der 19-jährige Larsson verpasst damit die Zwischenrundenspiele in der Conference League gegen Union Saint-Gilloise aus Belgien.

Entwarnung gab es dagegen bei Omar Marmoush und Kevin Trapp. Afrika-Cup-Rückkehrer Marmoush war gegen den VfL angeschlagen ausgewechselt worden, trug laut der Eintracht aber keine Verletzung davon. Auch bei Trapp, der das Aufwärmen wegen Rückenbeschwerden abgebrochen hatte und durch Jens Grahl vertreten wurde, sei "keine größere Blessur festgestellt" worden.