Werbung

Eishockey: Sechs Spielerinnen aus Nordamerika im WM-Team

In Ottawa im Tor: Nationalspielerin Sandra Abstreiter (IMAGO/Steven Garcia)
In Ottawa im Tor: Nationalspielerin Sandra Abstreiter (IMAGO/Steven Garcia)

Mit sechs Spielerinnen aus Nordamerika geht Eishockey-Bundestrainer Jeff MacLeod in die Weltmeisterschaft in den USA. Profi-Torhüterin Sandra Abstreiter (Ottawa/PWHL) sowie die Collegespielerinnen Nina Jobst-Smith (University of Minnesota/Duluth), Luisa und Lilli Welcke (Boston University), Svenja Voigt (St. Cloud State University) und Nina Christof (Rensselaer Polytechnic Institute) stoßen vor Ort zur Nationalmannschaft.

Die in Deutschland tätigen Spielerinnen treffen sich bereits am kommenden Dienstag in Füssen zur ersten Vorbereitung, zwei Tage später reist das Team in die USA.

"Wir haben einen guten Mix aus erfahrenen und jungen Spielerinnen nominiert", sagte MacLeod: "Unsere Mannschaft konnte in der Saison auf hohem Level in der PWHL, am College, in der DFEL und auch bei Maßnahmen der Nationalmannschaft deutlich an Erfahrung hinzugewinnen."

Im 23-köpfigen Aufgebot stehen 17 Spielerinnen, die bereits bei der WM im vergangenen Jahr in Kanada dabei waren. Lisa Hemmerle (Ingolstadt), Hannah Loist (Wolfsburg), Lucia und Tara Schmitz (beide Mannheim) wurden hingegen zum ersten Mal für eine WM nominiert. Vor dem WM-Start bestreitet die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) am 1. April ein Vorbereitungsspiel gegen die Schweiz, ehe vom 4. bis 9. April in der WM-Vorrundengruppe B Dänemark, Japan, Schweden und China die Gegner sind. Die drei bestplatzierten Teams erreichen das Viertelfinale. Ziel ist der Klassenerhalt.

Das Aufgebot des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) für die Frauen-WM in den USA:

Tor: Sandra Abstreiter (Ottawa/PWHL), Lisa Hemmerle (ERC Ingolstadt), Hannah Loist (Grizzlys Wolfsburg)

Abwehr: Tabea Botthof, Tara Schmitz (beide Mad Dogs Mannheim), Daria Gleißner, Ronja Hark, Charlott Schaffrath, Carina Strobel (alle Memmingen Indians), Nina Jobst-Smith (University of Minnesota/Duluth/USA)

Sturm: Nina Christof (Rensselaer Polytechnic Institute/USA), Nicola Eisenschmid, Franziska Feldmeier, Laura Kluge (alle Memmingen Indians), Celina Haider, Bernadette Karpf, Emily Nix, Jule Schiefer, Theresa Wagner (alle ERC Ingolstadt), Lucia Schmitz (Mad Dogs Mannheim), Svenja Voigt (St. Cloud State University/USA), Lilli Welcke, Luisa Welcke (beide Boston University/USA)