Eishockey-WM: Lettland feiert dritten Sieg

Ohne Gegentor: Bremerhavens Kristers Gudlevskis (IMAGO/Andreas Beil)
Ohne Gegentor: Bremerhavens Kristers Gudlevskis (IMAGO/Andreas Beil)

Der nächste deutsche Gegner bei der Eishockey-WM in Tschechien kommt allmählich in Schwung. Der letztjährige WM-Dritte Lettland feierte mit 2:0 (0:0, 2:0, 0:0) gegen Kasachstan im dritten Spiel den dritten Sieg - allerdings erst zum ersten Mal in der regulären Spielzeit.

Für die Balten, die am Mittwoch (16.20 Uhr/Pro7 und MagentaSport) in Ostrava auf das Team von Bundestrainer Harold Kreis treffen, erzielten Roberts Bukarts (32.) und Haralds Egle (36.) die Tore. Goalie Kristers Gudlevskies vom deutschen Vizemeister Fischtown Pinguins Bremerhaven blieb ohne Gegentreffer.

In der Gruppe A in Prag verbuchte Norwegen im Kampf um den Klassenerhalt mit 2:0 (0:0. 2:0, 0:0) gegen Dänemark den ersten Dreier. Der Düsseldorfer Henrik Haukeland wehrte alle 24 Schüsse ab.