Eishockey-WM: Schweiz siegt dank Hischier-Dreierpack

Nachbarduell zwischen der Schweiz und Österreich (IMAGO/GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber)
Nachbarduell zwischen der Schweiz und Österreich (IMAGO/GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber)

Dank des überragenden NHL-Stürmers Nico Hischier hat die Schweiz bei der Eishockey-WM in Tschechien im zweiten Spiel ihren zweiten Sieg gefeiert. Der Kapitän der New Jersey Devils steuerte zum 6:5 (1:2, 3:2, 2:1) gegen Österreich in der Gruppe A in Prag drei Tore bei.

Die Schweizer gerieten gegen den kleinen Eishockey-Nachbarn zweimal mit zwei Treffern in Rückstand. Im zweiten Drittel drehten Hischier, Roman Josi und Ken Jäger das Spiel zunächst zugunsten des Favoriten. Doch Lukas Haudum glich mit seinem zweiten Tor des Abends auf 4:4 aus. Hischier brachte die Eidgenossen im letzten Durchgang erneut in Führung, aber die Österreicher antworteten noch einmal durch Benjamin Baumgartner. Erst der dritte Treffer des NHL-Stars entschied 51 Sekunden vor Schluss das Spiel.

Den zweiten souveränen Sieg fuhr in der Gruppe B in Ostrava Schweden ein. Der elfmalige Weltmeister, der zum Auftakt die USA mit 5:2 bezwungen hatte, hatte beim 5:1 (2:0, 1:0, 2:1) gegen Aufsteiger Polen keine Probleme. Die Tre Kronor sind am Montag (20.20 Uhr/ProSieben und MagentaSport) der nächste Gegner der deutschen Nationalmannschaft.