Eishockey-WM: Slowakei mit Viertelfinal-Matchball

Die Slowakei kann den Deutschen Schützenhilfe leisten (IMAGO/Jaroslav Ozana)
Die Slowakei kann den Deutschen Schützenhilfe leisten (IMAGO/Jaroslav Ozana)

Die Slowakei steht bei der Eishockey-WM in Tschechien vor dem Viertelfinaleinzug - und auch Deutschland könnte profitieren. Der Olympiadritte fuhr am Samstagabend in der Gruppe B beim 4:2 (1:0, 2:1, 1:1) gegen Frankreich seinen vierten Sieg ein. Gewinnen die Slowaken am Sonntag (20.20 Uhr/Pro7) gegen den Vorjahresdritten Lettland, sind sie wie auch die deutsche Mannschaft für die K.o.-Runde qualifiziert.

Libor Hudacek war mit zwei Treffern und einem Assist der entscheidende Mann der Slowakei, die mit elf Punkten aus fünf Spielen nur noch einen hinter Deutschland liegt. Der Vizeweltmeister hatte zuvor Aufsteiger Polen mit 4:2 geschlagen, aber bereits eine Partie mehr absolviert. Lettland hat nach fünf Spielen sieben Punkte auf dem Konto.

In der Gruppe A stehen bereits drei Teams für das Viertelfinale fest. Neben Gastgeber Tschechien, der Aufsteiger Großbritannien mühelos mit 4:1 (2:0, 2:1, 0:0) schlug, sind auch Kanada und die Schweiz bereits weiter. Olympiasieger Finnland muss dagegen noch zittern.