Werbung

EM-Auftakt: Deutsche Ringer ohne Chance

Pascal Eisele und Co. kassieren frühe EM-Niederlagen (IMAGO/Kadir Caliskan)
Pascal Eisele und Co. kassieren frühe EM-Niederlagen (IMAGO/Kadir Caliskan)

Für die deutschen Ringer war beim Auftakt der Europameisterschaften am Montag in Bukarest nichts zu holen. Die drei Griechisch-Römisch-Spezialisten Idris Ibajew (77 kg), Pascal Eisele (87 kg) und Franz Richter (130 kg) kassierten jeweils frühzeitige Niederlagen.

Bei der EM werden keine Tickets für die Olympischen Spiele in Paris (26. Juli bis 11. August) vergeben. Die Qualifikationsturniere finden vom 5. bis 7. April in Baku sowie vom 9. bis 12. Mai in Istanbul statt. Das bisher einzige Olympia-Ticket für den Deutschen Ringer-Bund (DRB) hat Luisa Niemesch bei der WM im vergangenen Jahr gelöst.