EM im Wohnzimmer: Auch Koch steht im Kader

Robin Koch will auch als Ersatzspieler vorangehen (IMAGO/Marc Schueler)
Robin Koch will auch als Ersatzspieler vorangehen (IMAGO/Marc Schueler)

Robin Koch ist als vierter Innenverteidiger für die Heim-EM nominiert, könnte aber am Ende das fünfte Rad am Wagen sein. Die Berufung des achtmaligen Nationalspielers von Eintracht Frankfurt wurde am Dienstag in der YouTube-Show "World Wide Wohnzimmer" verkündet - als Teil der Kader-Schnitzeljagd vor der offiziellen Bekanntgabe durch Bundestrainer Julian Nagelsmann am Donnerstag (13.00 Uhr) in Berlin.

Koch (27) ist noch bis zum Saisonende von Leeds United an die Eintracht ausgeliehen, im Anschluss besitzt er einen Vertrag in Frankfurt bis 2027. Bekannt waren zuvor bereits die Nominierungen der Innenverteidiger Nico Schlotterbeck und Jonathan Tah, Antonio Rüdiger ist ohnehin gesetzt. Erwartet wird zudem die Berufung von Waldemar Anton - Koch oder eben der Stuttgarter könnte in diesem Fall von Nagelsmann vor Turnierbeginn noch gestrichen werden.

Bisher nominiert: Manuel Neuer, Robin Koch, Nico Schlotterbeck, Jonathan Tah, Aleksandar Pavlovic, Chris Führich, Niclas Füllkrug