Erster Neuer: Kölner Haie holen Silberheld Tuomie

Tuomie während der WM-Vorbereitung (IMAGO/Eibner-Pressefoto/Franz Feiner)
Tuomie während der WM-Vorbereitung (IMAGO/Eibner-Pressefoto/Franz Feiner)

Die Kölner Haie aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben Nationalspieler Parker Tuomie als ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Der Stürmer, der im Vorjahr mit dem Nationalteam Vizeweltmeister wurde und vor der anstehenden WM erneut im DEB-Aufgebot steht, kommt von den Straubing Tigers und unterschreibt einen Zweijahresvertrag.

"Parker spielt mit einer hohen Intensität – sowohl in der Offensive als auch in der Defensive. Er ist sehr zweikampfstark und stellt sich immer in den Dienst der Mannschaft", sagte Sportdirektor Matthias Baldys über den 28-Jährigen.

Der in Haßfurt geborene Tuomie spielte in den USA in der North American Hockey League und der United States Hockey League, ehe er 2020 nach Deutschland zurückkehrte. Von den Eisbären Berlin wechselte Tuomie in der Spielzeit 2021/22 nach Straubing. In insgesamt 197 DEL-Spielen verbuchte er 91 Scorerpunkte.