Erstes deutsches Bracelet bei der WSOP

Erstes deutsches Bracelet bei der WSOP
Erstes deutsches Bracelet bei der WSOP

Trotz Krankheit zum Poker-Weltmeister

Daniel Perkusic war bisher nur Poker-Insidern ein Begriff. Das wird sich nun schlagartig ändern, denn er hat das erste deutsche Bracelet bei der WSOP 2024 im prestigeträchtigsten $50,000 Pot-Limit Omaha High Roller gewonnen.

Und dass, obwohl Daniel mit einer üblen Erkältung zu kämpfen hatte, die ihn dazu zwang erst an Tag 2 per maximaler Late Registration ins Turnier einzusteigen.

Dennoch schaffte er es die wenigen Chips am Ende des Tages auf stattliche 12.150.000 auszubauen, was einen guten dritten Platz bedeutete und den Grundstein für diesen grandiosen Sieg legte.

Pot-Limit Omaha Spezialist

Dieser Sieg kommt nicht von ungefähr. Daniel Perkusic gehört online bereits seit mehreren Jahren zu den besten deutschen Pot-Limit Omaha Spielern. Schon im Juni 2021 bewies auf Zypern ansässige Pro seine Extraklasse, spielte Online Poker auf GGPoker die höchsten PLO Buy-Ins. Beim prestigeträchtigen $10,300 Omaholic Super High Roller konnte er sich gegen Online-Superstars wie Niklas „Lena900″ Astedt und Andreas „Skjervoy“ Torbergsen behaupten und sicherte sich die satte Siegprämie von $120.705,27.