Werbung

European League: Deutsche Klubs geschlossen in Hauptrunde

Weltmeister Gidsel traf achtmal für Berlin (IMAGO/Fotostand / Reuhl)
Weltmeister Gidsel traf achtmal für Berlin (IMAGO/Fotostand / Reuhl)

Handball-Bundesligist Füchse Berlin steht in der European League nach einem Kraftakt vorzeitig in der Hauptrunde. Das Team von Trainer Jaron Siewert fuhr mit dem 33:32 (16:17) bei Dinamo Bukarest den vierten Sieg im vierten Spiel ein und kann nicht mehr von einem der ersten zwei Plätze verdrängt werden. Auch die Rhein-Neckar Löwen, die TSV Hannover-Burgdorf und die SG Flensburg-Handewitt blieben weiter makellos und stehen vorzeitig in der Hauptrunde.

In der rumänischen Hauptstadt hatte Berlin bis zum Schluss zu kämpfen. Noch dazu schwächten sich die Titelverteidiger mit einer Roten Karte gegen Marko Kopljar selbst. Der Kroate musste in der 42. Minute nach seiner dritten Zeitstrafe draußen bleiben. Am Ende halfen den Füchsen auch die acht Tore des dänischen Weltmeisters Mathias Gidsel, die Heimreise doch noch mit einem Sieg anzutreten.

Die Rhein-Neckar Löwen kamen derweil zu einem ungefährdeten 39:30 (20:17) gegen Benfica Lissabon und können damit ebenfalls für die Hauptrunde planen. Großen Anteil am deutlichen Erfolg hatten die Toptorschützen Juri Knorr und Jannik Kohlbacher. Die deutschen Nationalspieler steuerten je neun Treffer bei.

Hannover setzte sich wie schon beim Heimsieg in der Vorwoche nach Anlaufproblemen letztlich souverän 34:29 (16:16) bei AEK Athen durch. Die "Recken" überzeugten dabei auch ohne ihren Trainer Christian Prokop, der erkrankt zu Hause geblieben war. Der Belarusse Uladsislau Kulesch war mit sechs Treffern erfolgreichster Werfer für die Niedersachsen.

In der Flensburger Campushalle empfing die SG den norwegischen Vizemeister Elverum HB. Eine Woche nach dem Krimi-Sieg im Hinspiel ließen die Norddeutschen beim 38:35 (19:15) dieses Mal nichts anbrennen. Mit Lukas Jörgensen stach auch bei Flensburg ein Weltmeister besonders hervor, der dänische Kreisläufer war für zwölf Flensburger Tore verantwortlich.