Ex-Kapitän Schmelzer wird Co-Trainer der BVB-Reserve

Zweimal deutscher Meister mit dem BVB: Marcel Schmelzer (INA FASSBENDER)
Zweimal deutscher Meister mit dem BVB: Marcel Schmelzer (INA FASSBENDER)

Borussia Dortmunds früherer Kapitän Marcel Schmelzer wird Co-Trainer der BVB-Reserve in der 3. Fußball-Liga. Der 36-Jährige wird ab der kommenden Saison Trainer Jan Zimmermann assistieren, verkündeten die Schwarz-Gelben am Freitagmorgen. Schmelzer, der seit Sommer 2023 dem Trainerteam der U17 der Dortmunder angehört, unterschrieb einen Vertrag bis 2026.

"Mir war schon lange klar, dass ich den Schritt in den Erwachsenen-Fußball unbedingt gehen möchte", sagte der frühere Außenverteidiger, der in der BVB-Reserve eine "interessante Mannschaft mit vielen jungen Talenten" erkennt.

Dortmunds neuer Geschäftsführer Lars Ricken erklärte, dass der 16-fache Nationalspieler "mit seiner großen Erfahrung im Profifußball und seiner engagierten Arbeit im Nachwuchsbereich eine erstklassige Ergänzung des Trainerstabs unserer U23 sein" werde.

Schmelzer hatte im Mai 2022 sein Karriereende bekannt gegeben. Er wurde mit dem BVB zweimal deutscher Meister (2011, 2021) und dreimal DFB-Pokalsieger (2012, 2017, 2021). Zwischen 2016 und 2018 übte er das Kapitänsamt aus.