Füchse holen deutschen Ex-Europameister

Füchse holen deutschen Ex-Europameister
Füchse holen deutschen Ex-Europameister

Handball-Bundesligist Füchse Berlin hat den früheren Nationalspieler Tobias Reichmann verpflichtet. Wie die Füchse am Donnerstag bekannt gaben, unterschrieb der 36 Jahre alte Europameister und Olympiadritte von 2016 einen Einjahresvertrag. Seit Januar 2024 war der gebürtige Berliner für die Rhein-Neckar Löwen aufgelaufen, dort erhielt er keinen neuen Vertrag.

„Tobi Reichmann ist ein extrem erfahrener Spieler, der in seiner Karriere wohl schon alles durchlebt hat, was die Profiwelt des Handballs zu bieten hat“, sagte Berlins Trainer Jaron Siewert: „Wir bekommen mit ihm einen sehr athletischen und sehr professionellen Spieler, der unseren Kader jetzt komplett macht.“

Reichmann meinte: "Ich weiß, dass ich nicht mehr ewig Handball spielen werde – umso schöner ist es, noch einmal in der Königsklasse spielen zu dürfen."

Beim Champions-League-Teilnehmer soll der Rechtsaußen die Lücke füllen, die durch das Karriereende von Bundesliga-Rekordtorschütze Hans Lindberg und den Kreuzbandriss von Valter Chrintz entstanden ist. Für Reichmann ist es nach Kiel, Wetzlar, Melsungen und den Löwen die fünfte Bundesliga-Station, zudem spielte er von 2014 bis 2017 für den polnischen Topklub KS Kielce.