Füllkrug stellt weiter keine Ansprüche

Füllkrug köpfte Deutschland zum Gruppensieg (Tobias SCHWARZ)
Füllkrug köpfte Deutschland zum Gruppensieg (Tobias SCHWARZ)

Super-Joker Niclas Füllkrug stellt den Erfolg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft vor persönliche Startelf-Ambitionen. "Ich würde es sofort unterschreiben, jetzt Europameister zu werden, auch wenn ich weiter von der Bank komme", sagte der Stürmer von Borussia Dortmund bei MagentaTV. Der 31-Jährige hat im Turnier bereits zwei Tore nach Einwechslungen erzielt.

Bundestrainer Julian Nagelsmann werde entscheiden, wer für das EM-Achtelfinale gegen Dänemark am Samstag (21.00 Uhr/ZDF und MagentaTV) im BVB-Stadion die bessere Variante sei: "Der Trainer hat das auch immer gesagt, das ist nicht in Stein gemeißelt. Er macht das auch abhängig vom Gegner." Bisher ist Kai Havertz im deutschen Angriff gesetzt.

Über die Dänen äußert sich Füllkrug respektvoll. "Ich finde, sie sind der strukturierteste Gegner, den wir hätten bekommen können", sagte er: "Sie sind fleißig. Sie haben eine Struktur mit und gegen den Ball. Trotzdem ist uns auch klar, dass, wenn wir weit kommen wollen in diesem Turnier, es vielleicht bestmöglich sogar gewinnen wollen - dann musst du dieses Spiel gewinnen."