Werbung

Fürths Urbig gegen Kosovo im Tor der U21

Jonas Urbig steht im Tor der U21 (IMAGO/Sportfoto Zink / Wolfgang Zink)
Jonas Urbig steht im Tor der U21 (IMAGO/Sportfoto Zink / Wolfgang Zink)

Jonas Urbig (20) vom Fußball-Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth steht am Freitag im EM-Qualifikationsspiel gegen den Kosovo im Tor der deutschen U21-Nationalmannschaft. "Jonas hat sich das über seine Leistung sowohl im Verein als auch bei uns im Training verdient", sagte DFB-Trainer Antonio Di Salvo vor der Begegnung in Chemnitz. Für die Leihgabe des 1. FC Köln wird es der dritte Einsatz im Kasten der U21.

Stammkeeper Noah Atubolu vom SC Freiburg wird am Dienstag in Halle (jeweils 18.00 Uhr/ProSieben MAXX) gegen Israel im Tor stehen. "Noah hat es bislang hervorragend gemacht, viele Spiele absolviert", sagte Di Salvo.

Lob hatte der DFB-Trainer auch für den dritten Schlussmann Felix Gebhardt (Jahn Regensburg) übrig: "Er hat sehr gut trainiert. Ich bin froh über die Situation, drei starke Torhüter zu haben."