F3: Lindblad siegt in Silverstone

F3: Lindblad siegt in Silverstone
F3: Lindblad siegt in Silverstone

Die Startampeln erloschen rund zehn Stunden später als geplant, mit den Topplätzen hatten die deutschen Formel-3-Piloten beim Sprintrennen in Silverstone dessen ungeachtet nichts zu tun: Beim Sieg des Briten Arvid Lindblad wurde Tim Tramnitz (MP Motorsport) nach einer Kollision nur 25., Oliver Goethe (Campos Racing) und Sophia Flörsch (Van Amersfoort Racing) mussten das Rennen nach Unfällen vorzeitig beenden.

Aufs Podium fuhren am siebten Rennwochenende der Saison zudem der Mexikaner Noel Leon als Zweiter und Matias Zagazeta (Peru) auf Platz drei. In der Gesamtwertung behauptet sich trotz Ausfall der Brite Luke Browning mit 106 Punkten an der Spitzenposition.

Ursprünglich sollte das Rennen um 9.20 Uhr beginnen, wegen Regens wurde der Start aber verlegt. Am Sonntag steht um 9.20 Uhr (Sky) das zweite Rennen des Wochenendes auf dem Programm.