Werbung

Frankfurt holt Amenda im Sommer

Wechselt aus Bern nach Frankfurt: Aurele Amenda (l.) (IMAGO/Eibner-Pressefoto/Bert Harzer)
Wechselt aus Bern nach Frankfurt: Aurele Amenda (l.) (IMAGO/Eibner-Pressefoto/Bert Harzer)

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat den Schweizer U21-Nationalspieler Aurele Amenda zur kommenden Saison verpflichtet. Der 20-Jährige kommt vom Schweizer Meister Young Boys Bern und wechselt im Sommer an den Main. Bei den Hessen erhält der Innenverteidiger einen Vertrag bis 2029.

"Aurele ist ein hochtalentierter Spieler, der schon in jungen Jahren internationale Erfahrung gesammelt hat", sagte SGE-Sportvorstand Markus Krösche: "Er ist schnell und sehr kopfballstark, zudem verfügt er über einen guten Spielaufbau. Auch menschlich passt Aurele hervorragend zu unserem Team."

Amenda wurde in der Jugend der Young Boys ausgebildet. Im Vorjahr gewann er mit dem Klub die Meisterschaft und den Pokal. Zudem sammelte der 1,96 m große Abwehrspieler internationale Erfahrung in der Champions League und mit den Junioren-Nationalteams seines Heimatlandes.