Frankreich mit Saudi-Legionär Kante zur EM

Didier Deschamps will den EM-Titel mit Les Bleus (FRANCK FIFE)
Didier Deschamps will den EM-Titel mit Les Bleus (FRANCK FIFE)

Mit Stürmerstar Kylian Mbappe und überraschend auch Saudi-Legionär N'Golo Kante greift Vizeweltmeister Frankreich nach dem Titel bei der Fußball-EM in Deutschland. Kante, Weltmeister von 2018 und inzwischen bei Al-Ittihad in der Wüste unter Vertrag, steht im 25-köpfigen Aufgebot, das Nationaltrainer Didier Deschamps am Donnerstag verkündete. Kantes Comeback ist überraschend, der bislang letzte Einsatz des 33 Jahre alten Mittelfeldspielers für sein Land war im Juni 2022.

"Er hat eine ganze Saison gespielt, wenn auch nicht in einer europäischen Liga. Er ist wieder völlig fit. Ich bin überzeugt, dass die französische Mannschaft mit seiner Erfahrung stärker sein wird", sagte Deschamps dem französischen Fernsehsender TF1.

Frankreich zählt zu den Top-Favoriten bei der EURO. Die Equipe Tricolore peilt den dritten EM-Titel nach 1984 und 2000 an. Die Franzosen starten am 17. Juni in Düsseldorf gegen Österreich in das Turnier, weitere Gegner in der Gruppe D sind die Niederlande (21. Juni in Leipzig) und Polen (25. Juni in Dortmund). - Frankreichs EM-Kader:

Tor: Alphonse Areola (West Ham United), Mike Maignan (AC Mailand), Brice Samba (RC Lens)

Abwehr: Jonathan Clauss (Olympique Marseille), Ibrahima Konate (FC Liverpool), William Saliba (FC Arsenal), Jules Kounde (FC Barcelona), Theo Hernandez (AC Mailand), Ferland Mendy (Real Madrid), Benjamin Pavard (Inter Mailand), Dayot Upamecano (Bayern München)

Mittelfeld: N'Golo Kante (Al Ittihad), Eduardo Camavinga, Aurelien Tchouameni (beide Real Madrid), Adrien Rabiot (Juventus Turin), Antoine Griezmann (Atletico Madrid), Warren Zaire-Emery (Paris St. Germain), Youssouf Fofana (AS Monaco)

Angriff: Kylian Mbappe, Bradley Barcola, Ousmane Dembele, Randal Kolo Muani (alle Paris St. Germain), Kingsley Coman (Bayern München), Marcus Thuram (Inter Mailand), Olivier Giroud (AC Mailand)