Frankreich-Superstar raus: "Druck auf dem Kessel"

Die erste Überraschung beim Halbfinale der EM 2024 zwischen Deutschland-Bezwinger Spanien und Frankreich (JETZT im LIVETICKER) gab es schon vor dem Anpfiff.

Frankreichs Coach Didier Deschamps verändert seine Anfangself auf zwei Positionen: Für Antoine Griezmann startet Ousmane Dembélé, Adrien Rabiot beginnt für Eduardo Camavinga.

EM 2024: Griezmann raus - Ballack staunt

Speziell die Herausnahme von Superstar Griezmann sorgt für Diskussionen. „Er ist jemand, der immer spielen will und eigentlich immer von Anfang an gespielt hat. Also da ist sicherlich ein bisschen Druck auf dem Kessel intern“, meinte MagentaTV-Experte Michael Ballack: „Aber Deschamps ist jemand, der diese Mannschaft im Griff hat und auch vor großen Namen nicht zurückschreckt.“

Durch die Ausnahmestellung von Griezmann sei dessen Bank-Platz „überraschend und sicherlich hart für ihn“. Taktisch ergebe es aus Sicht von Deschamps aber Sinn, meinte Ballack.

Griezmann habe „zwischen den Linien sehr viele Freiheiten - ich weiß nicht, ob er genau dem jetzt zum Opfer fällt. Mit Kolo Muani, Mbappé und Dembélé ist vorne eine ganz klare Struktur drin. Tchouameni, Kanté und Rabiot sind eine Art Auffangschirm vor der Viererkette. Vielleicht ein Fingerzeig, dass Deschamps einen Tick defensiver spielen will. Er hat Respekt vor den Spaniern. Hier hat es den Ausschlag gegeben gegen Griezmann.“

Spanien - Frankreich: Die Aufstellungen

  • Spanien: Unai Simon - Jesus Navas, Nacho, Laporte, Cucurella - Rodri, Fabián - Dani Olmo - Lamine Yamal, Morata, N. Williams

  • Frankreich: Maignan - Koundé, Upamecano, Saliba, Theo Hernández - Tchouameni - Kanté - Rabiot - Dembelé - Kolo Muani, Mbappé

Spanien startet mit Deutschland-Schreck

Nach dem verletzungsbedingten EM-Aus von Pedri rückt bei Spanien der „Man of the Match“ gegen Deutschland, Dani Olmo, in die Startaufstellung. Auch Kapitän und Stürmer-Star Álvaro Morata wird in der Anfangsformation beginnen. Um den 31-Jährigen war ein Zoff mit der heimischen Presse entbrannt. Grund war eine von Morata wahrgenommene mangelnde Wertschätzung in der Heimat, auch seine Freundin hatte sich in den Diskurs eingeschalten.

Gesperrt sind dafür zwei Stammverteidiger: Robin Le Normand sah gegen Deutschland seine zweite Gelbe Karte, Nacho ersetzt ihn. Daniel Carvajal flog nach zwei Fouls in der Verlängerung mit Gelb-Rot vom Platz, er wird von Jesus Navas vertreten.