Werbung

Frau im Maskottchenkostüm begrapscht? Fußballprofi angeklagt

Vorwürfe gegen Hugo Mallo (MAURO PIMENTEL)
Vorwürfe gegen Hugo Mallo (MAURO PIMENTEL)

Wegen eines angeblichen sexuellen Übergriffs auf eine als Maskottchen verkleidete Frau muss sich der spanische Fußballprofi Hugo Mallo vor Gericht verantworten. Wie die Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch erfuhr, wurde bereits im Sommer gegen den ehemaligen Kapitän von Erstligist Celta Vigo Anklage erhoben.

Der Vorfall soll sich 2019 ereignet haben. Mallo, der mittlerweile in Brasilien für Porto Alegre aufläuft, soll vor dem Spiel bei Espanyol Barcelona auf dem Feld das vermeintliche Opfer belästigt haben. Nach den Schlussfolgerungen der Staatsanwaltschaft steckte Mallo "seine Hände unter ihr Kostüm und berührte ihre Brüste". Das Espanyol-Maskottchen heißt Periquito und ist ein Wellensittich. Mallo soll wegen sexueller Nötigung 8000 Euro zahlen.

Das Verfahren war vorläufig eingestellt, 2021 nach einer Berufung durch die Rechtsvertreter des Opfers aber wieder aufgenommen worden.