French Open: Aus für Titelverteidiger Pütz

Aus für die Vorjahresieger: Miyu Kato und Tim Pütz (IMAGO/Juergen Hasenkopf)
Aus für die Vorjahresieger: Miyu Kato und Tim Pütz (IMAGO/Juergen Hasenkopf)

Tennis-Profi Tim Pütz und seine japanische Partnerin Miyo Cato sind bei den French Open in Paris im Viertelfinale des Mixed-Wettbewerbs gescheitert. Das Duo, das im Vorjahr völlig überraschend den Titel in Roland Garros gewonnen hatte, unterlag Ulrikke Eikeri (Norwegen) und Maximo Gonzalez (Argentinien) 6:1, 5:7, 8:10.

Die an Nummer zwei gesetzte Laura Siegemund (Metzingen) ist dagegen noch im Wettbewerb. Mit ihrem französischen Partner Edouard Roger-Vasselin zog sie durch ein 3:6, 7:5, 10:6 in ihrem Zweitrundenmatch gegen Ena Shibahara (Japan) und Nathaniel Lammons (USA) ins Viertelfinale ein.