Werbung

Gündogan führt Barcelona zum Sieg - Girona stolpert

Ilkay Gündogan traf zum 2:0 (LLUIS GENE)
Ilkay Gündogan traf zum 2:0 (LLUIS GENE)

Ilkay Gündogan hat den FC Barcelona in unruhigen Tagen zu einem wichtigen Sieg im Kampf um die erneute Champions-League-Teilnahme geführt. Der Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bereitete am Samstag beim 3:1 (1:0) bei Deportivo Alaves das erste Tor von Robert Lewandowski (22.) vor und erzielte das zweite selbst (49.).

Damit war die Arbeit allerdings noch nicht getan, denn Alaves schlug durch Samu (51.) umgehend zurück. Dann kamen wilde Minuten für Vitor Roque: Barcas brasilianischer Winterzugang wurde für den angeschlagenen Gündogan eingewechselt (59.), traf zum 3:1 (63.), sah Gelb (67.) und Gelb-Rot (72.).

Ohnehin erlebt Barcelona derzeit starke Turbulenzen. Sportlich geht es auf und ab, Tabellenführer Real Madrid ist immer noch sieben Punkte entfernt und hat zudem ein Spiel ausstehen. Trainer Xavi hat seinen Abschied zum Saisonende angekündigt, die Nachfolge ist offen.

Das Überraschungsteam FC Girona musste derweil im Meisterschaftskampf einen Dämpfer hinnehmen. Gegen Europacup-Anwärter Real Sociedad kam der Tabellenzweite zu Hause nicht über ein 0:0 hinaus. Spitzenreiter Real Madrid hat am Sonntag (21.00 Uhr/DAZN) im Stadtderby gegen Atletico nun die Chance, auf vier Punkte davonzuziehen.