"Großer Wunsch": Völler hofft auf Nagelsmann-Verlängerung

Völler wünscht sich eine Verlängerung mit Nagelsmann (KIRILL KUDRYAVTSEV)
Völler wünscht sich eine Verlängerung mit Nagelsmann (KIRILL KUDRYAVTSEV)

Rudi Völler hofft trotz der namhaften Konkurrenz darauf, dass Bundestrainer Julian Nagelsmann die Zukunft der deutschen Nationalmannschaft über die Heim-EM hinaus gestaltet. "Das wäre unser großer Wunsch", sagte der Sportdirektor des Deutschen Fußball-Bundes am Mittwoch vor dem DFB-Pokal-Halbfinale zwischen Bayer Leverkusen und Fortuna Düsseldorf zur Frage nach einer Vertragsverlängerung des heftig umworbenen Trainers bei Sky.

Völler weiß um die große Konkurrenz. "Er hat viele Anfragen", sagte der 63-Jährige. Medienberichten zufolge soll sich Nagelsmann eine Rückkehr zum FC Bayern gut vorstellen können. Auch der FC Liverpool und der FC Barcelona suchen für die kommende Saison neue Trainer.

Völler setzt auf den Faktor Nationalmannschaft. Diese "zu trainieren, ist etwas Besonderes", sagte er: "Es ist die wichtigste Mannschaft in Deutschland, das hat man bei den beiden Länderspielen gemerkt, als diese Euphorie entstanden ist. Ich glaube, das gefällt ihm. Das müssen wir in Ruhe besprechen. Er kennt die Signale, dass wir gerne mit ihm weitermachen wollen."

Schon vor den Siegen in Frankreich und gegen die Niederlande hatte der DFB durchblicken lassen, mit Nagelsmann über die EM hinaus weitermachen zu wollen. "Er kann es", sagte Völler.

Auch Völler selbst sollte wie Nagelsmann eigentlich nur bis zum Ende der Europameisterschaft beim DFB bleiben. Längst gibt es aber den Gedanken, dass mit Völler darüber hinaus verlängert werden soll, auch Nagelsmann ist Befürworter dieser Idee. Völler gab darauf zumindest einen kleinen Hinweis. "Es gefällt mir im Moment, warten wir mal ab", sagte er.