Handball: Magdeburg gegen Berlin am 31. August im Supercup

Magdeburg trifft auf die Füchse (IMAGO/Franziska Gora/Jan Huebner)
Magdeburg trifft auf die Füchse (IMAGO/Franziska Gora/Jan Huebner)

Ein namhaftes Duell zum Auftakt: Der SC Magdeburg und die Füchse Berlin spielen beim Handball-Supercup um den ersten Titel der neuen Saison. Da sich die Mannschaft von Trainer Bennet Wiegert in der aktuellen Spielzeit das nationale Double aus Meisterschaft und Pokal gesichert hat, tritt der Hauptstadtklub als erster Verfolger in der Tabelle im Duell am 31. August in Düsseldorf (18.30 Uhr/Dyn) gegen den SCM an.

Erstmals findet die traditionelle Saisoneröffnung als Doppelevent statt. Noch vor den Männern stehen sich bei den Frauen der Meister SG BBM Bietigheim und die Pokalsiegerinnen der TuS Metzingen (15.30 Uhr/Dyn) gegenüber.

Der Supercup der Männer wird seit 1994 an unterschiedlichen Standorten ausgetragen. Zuletzt fand die Saisoneröffnung sechs Mal in Folge in Düsseldorf statt. Der Frauen-Supercup wird seit 2015 ausgespielt.