Werbung

Heinevetter wechselt nach Eisenach

206 Länderspiele für Deutschland: Silvio Heinevetter (JOHN MACDOUGALL)
206 Länderspiele für Deutschland: Silvio Heinevetter (JOHN MACDOUGALL)

Der frühere Handball-Nationaltorhüter Silvio Heinevetter wechselt zur kommenden Saison zurück in seine Heimat zum ThSV Eisenach. Wie der Bundesligist aus Thüringen am Donnerstag mitteilte, unterschrieb der 39-Jährige einen Kontrakt über zwei Jahre. Zuvor hatte Heinevetter eine Vertragsverlängerung bei Ligakonkurrent TVB Stuttgart abgelehnt.

Heinevetter habe "eine neue Herausforderung mit viel Perspektive" gesucht, gaben die Stuttgarter bekannt. Eisenach freut sich dagegen über einen "Transfercoup". Eisenachs Geschäftsführer Rene Witte sagte: "Ein verlorener Sohn kehrt nach Thüringen zurück. Als Kind besuchte Silvio Heinevetter die Heimspiele des ThSV Eisenach, nun konnten wir ihn von unserem Konzept überzeugen."

Der 39-Jährige war im Sommer 2022 von der MT Melsungen nach Stuttgart gewechselt. Während der Heim-EM, die das DHB-Team auf Platz vier abschloss, hatte Heinevetter auf Abruf bereitgestanden. Zu einem weiteren Auftritt im Nationaltrikot kam es für den 206-maligen Nationalspieler jedoch nicht.