Werbung

Hockey-EM: DHB-Frauen nach Kantersieg im Finale

Laura Saenger steht mit Deutschland im Finale (IMAGO/AXEL KASTE)
Laura Saenger steht mit Deutschland im Finale (IMAGO/AXEL KASTE)

Die deutschen Hockey-Frauen greifen nach einer Machtdemonstration nach dem 17. EM-Titel. Das Team von Hallen-Bundestrainer Dominic Giskes fertigte am Samstagabend beim Heim-Turnier im Halbfinale Österreich mit 7:0 (4:0) ab. Im Endspiel am Sonntag (14.00 Uhr) in Berlin treffen die Titelverteidigerinnen auf die Auswahl Polens, die Spanien mit 2:1 (0:0) bezwang.

Tara Duus (7.), Ines Wanner (13./26.), Philin Bolle (15./16./24.) und Pia Lhotak (22.) sorgten im Horst-Korber-Sportzentrum neben dem Berliner Olympiastadion schnell für klare Verhältnisse. Die deutsche Auswahl hatte noch am Mittag beim 5:3 (3:2) über Belgien die Gruppenphase mit vier Siegen aus vier Spielen auf Platz eins abgeschlossen.

Mit einem Erfolg über Polen und dem 17. Titel würden die Frauen wieder mit den DHB-Männern gleichziehen. Diese hatten am vergangenen Wochenende im belgischen Leuven im Finale ebenfalls gegen Polen (5:2) triumphiert.