IndyCar: Dixon gewinnt in Long Beach

Dixon gewinnt in Long Beach (MEG OLIPHANT)
Dixon gewinnt in Long Beach (MEG OLIPHANT)

Der sechsmalige Champion Scott Dixon hat das zweite Saisonrennen der IndyCar-Series gewonnen. Der Neuseeländer vom Traditionsteam Chip Ganassi Racing siegte in Long Beach/Kalifornien vor dem US-Amerikaner Colton Herta und seinem Teamkollegen und Titelverteidiger Alex Palou (Spanien). Josef Newgarden, der sich beim Saisonauftakt in St. Petersburg/Florida durchgesetzt hatte, wurde Vierter und verteidigte seine Führung in der Gesamtwertung.

17 Rennen stehen in diesem Jahr auf dem Programm, am nächsten Sonntag geht es in Birmingham/Alabama weiter. Saison-Höhepunkt sind die 500 Meilen von Indianapolis am 26. Mai.