Werbung

Innenbandzerrung: Bayern vorerst ohne Davies

Alphonso Davies (r.) muss pausieren (IMAGO/Oryk HAIST)
Alphonso Davies (r.) muss pausieren (IMAGO/Oryk HAIST)

Das nächste Spiel - und der nächste Verletzte: Bayern München beklagt auch in der Woche vor dem Top-Duell bei Bayer Leverkusen einen neuen Ausfall. Linksverteidiger Alphonso Davies erlitt beim Sieg gegen Borussia Mönchengladbach (3:1) am Samstag eine Innenbandzerrung am linken Knie und muss vorerst pausieren, das teilten die Bayern nach Untersuchungen am Abend mit. Der Kanadier hatte sich in der Schlussphase das Knie verdreht und musste ausgewechselt werden.

Erst am vergangenen Wochenende hatte Kingsley Coman einen Innenbandriss im Knie erlitten, er fehlt wochenlang. Vor den wichtigen Spielen bei Bundesliga-Spitzenreiter Leverkusen (10. Februar) und im Achtelfinale der Champions League bei Lazio Rom (14. Februar) verbreitete Bayern-Trainer Thomas Tuchel immerhin leise Hoffnung auf Einsätze der zuletzt angeschlagenen Dayot Upamecano und Joshua Kimmich. Darüber soll "Mitte der Woche" entschieden werden.